Software-Entwicklung

Objektorientierte Programmiertechniken ...

gehören heutzutage in der Software-Entwicklung zum Standard. Bei der Entwicklung von Applikationen für Microsoft® Windows setzen wir objektorientierte Programmiersprachen (Object Pascal - Delphi™ und C#) ein.

Web-Services ...

entwickeln wir, um Programme, die auf unterschiedlichen Rechnern laufen, zu einer Anwendung zu verbinden.

Objektorientierte Datenbanksysteme ...

waren für uns schon ein Thema, als sich erst die Forschungswelt damit befasste. Die Modellierung komplexer technischer Objekte (vernetzte Haustechnik-Systeme in Gebäuden) und deren persistente Verwaltung führte uns bereits 1988 zu objektorientierten Datenbanksystemen. Was damals mit "DAMOKLES", einem Forschungsprototyp der Uni Karlsruhe, angefangen hat, wird bis heute konsequent weiter verfolgt. Das Byron-Team entwickelt seit 1990 mit ObjectStore™.

Software-Entwicklung in Ada ...

hat die Byron-Entwickler nachhaltig geprägt. Schon Anfang 1988 entwickelte das Team Software-Systeme in Ada. Was damals für die Wahl von Ada ausschlaggebend war, gilt noch heute: Eine Programmiersprache muss einem Team bei der Entwicklung umfangreicher Software-Systeme grösstmögliche Sicherheit bieten.