BISSchliessanlagenmanagement für Schliessanlagen- und Schlüsselverwaltung

Schliessanlagen- und Schlüsselverwaltung

Das schlanke Standardmodul für die effiziente Schliessanlagen- und Schlüsselverwaltung im Facility Management System Byron/BIS unterstützt die Prozesse für Schlüsselausgabe, Schlüsselkontrolle und Schlüsselrücknahme. Sie können jederzeit in der Historie nachvollziehen, wer welchen Prozessschritt bearbeitet hat und was dabei verändert wurde. Mit der integrierten Lösung können Sie vorhandene Stockwerkspläne für die Visualisierung der Zutrittsmöglichkeiten nutzen.

Die Outlook-ähnliche Benutzeroberfläche ist auch für ungeübte Anwender einfach zu bedienen. Über die Schlatflächen im Navigationsbereich gelangen Sie zu den Funktonsbereichen wie Anträge, Ausgaben, Rücknahmen, Schlüsselträger, Schliessanlagen, Planansicht, usw.

Prozess

Die Prozesse zum Ausgeben, Kontrollieren und Zurücknehmen von Schlüsseln sind in einzelne Prozessschritte (Aktivitäten) gegliedert.

Arbeitsliste

Sie können rollenspezifische Arbeitslisten für die Bearbeitung der spezifischen Prozessschritte nutzen.

Historie

Jeder Prozessschritt wird protokolliert. Es kann jederzeit nachvollzogen werden wer, wann, was erledigt hat.

Schliessplan

Die Schliessfunktionen, Beziehungen zwischen den Konzeptschlüsseln und Konzeptzylindern, können Sie in der Schliessmatrix der Schliessanlage definieren und bearbeiten.

Schlüsselträger

Als Schlüsselträger können bereits in Byron/BIS erfasste Personen dienen oder Personen, die einen Schlüssel via Internet/Intranet beantragen.

Schliessobjekt

Räume als Schliessobjekte

Räume, Gebäudeobjekte und beliebige andere Objekte wie Schränke und Anlagen können als Schliessobjekte dienen.

Aufbewahrungsort

Schlüssel- und Zylinderexemplare können mit ihren Aufbewahrungsorten verwaltet werden.

Zylinderkatalog

Mit den hierarchischen Zylinderkatalogen bringen Sie Ordnung in die vielfältigen Ausprägungnen der Schliesszylinder.

Berichtswesen

Die Standardreports von BISSchliessanalgenmanagement können Sie mit dem Crystal® Reports-Designer selbst bequem anpassen und ergänzen. Die benutzerdefinierbaren Listen-Ansichten sind für schnelle Ad-hoc-Auswertungen geeignet. Sie können sehr einfach (z.B. Kopieren – Einfügen) in Office-Anwendungen übertragen werden.